Azure Premium Storage – the sky is the limit

Keine Kommentare zu Azure Premium Storage – the sky is the limit

Rund um Azure gibt es regelmäßig neue, erweiterte, verbesserte und vor allem interessante Features…

Doch nun hat ein Feature die Bühne betreten, welches ich absolut begrüße: Azure Premium Storage

Azure Premium Storage - Portal

Premium Storage ist das Mittel für I/O-Intensive Workloads, wie z.B. Datenbanken… Durch das Anfügen mehrerer Premium Disk an eine VM können maximal 32 TB Storage je VM mit insgesamt über 64.000 IOPS und 1 MS Latenz für Leseoperationen bereitgestellt werden. Damit sollte den meisten von uns zunächst geholfen sein 😉

Azure Premium Storage - HDDS

Verfügbarkeit von Azure Premium Storage:

Premium Storage ist ein lokal redundanter Speicher. Damit sind neben der Anforderung an IOPS und Latenz auch die Anforderungen an Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit gesichert. Innerhalb einer Region werden drei Replikate der Daten gehalten. Zudem wird sichergestellt, dass eine Schreib-Operation erst dann bestätigt wird, wenn auch die Replikate geschrieben wurden. Azure ist derzeit der einzige Cloud-Service der diese Sicherheit bietet.

Darüber hinaus können Snapshots der Platten erzeugt werden und mittels GRS (Geo-redundant Storage) in eine entfernte Azure Region übertragen werden. Dadurch ist dann auch der DR Pfad definiert.

Azure Premium Storage - sizing

Regionen mit Azure Premium Storage:

Premium Storage gilt als generell verfügbar und ist derzeit in folgenden Regionen verfügbar

  • West US
  • East US 2
  • West Europe
  • East China
  • Southeast Asia
  • West Japan

Die anderen Regionen sollen in naher Zukunft erschlossen werden.

Also viel Spaß mit Azure Premium Storage und Premium Speed 😉

Alle weiteren Infos finden sich hier: Microsoft Azure

Dieser Post ist auch verfügbar auf: enEnglisch

Related Posts

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top