Blockchain für Entwickler – Was steckt wirklich dahinter?

Blockchain für Entwickler – Was steckt wirklich dahinter?

Kommentare deaktiviert für Blockchain für Entwickler – Was steckt wirklich dahinter?

Unser April-Meetup steht im Zeichen der Kryptographie, denn wir haben einen Vortrag zum Thema Blockchain.

In zehn Jahren werden wir Blockchains so selbstverständlich nutzen wie heute Datenbanken – und das nicht wegen seltsamer Crypto-Währungen, die bereits heute schon mehr an Tulpenkrise als an seriöses Software-Engineering denken lassen. In dieser Session präsentieren Manuel Rauber und Ingo Rammer die konkreten technischen Motivationen, Hintergründe und Zusammenhänge, die den Hype überstehen werden. Sie lernen die fundamentalen Elemente, Arten und Betriebsmodi von öffentlichen und privaten Blockchains kennen und werden wissen, warum Smart Contracts weder “smart” noch “Contracts”, sondern einfach Regeln zur Prüfung von replizierten Transaktionen sind. Manuel und Ingo werden das Thema nicht nur abstrakt und theoretisch behandeln, sondern an konkreten Codebeispielen auf Basis von aktuellen Blockchain-Entwicklertechnologien.

Über die Sprecher:
Ingo Rammer ist einer der Gründer und Geschäftsführer der Thinktecture AG. Er betreut seit über 20 Jahren Entwicklungsteams bei der Nutzung neuer Technologien.

Seitdem mit HTML5 und JavaScript moderne Cross-Plattform-Lösungen entwickelt werden können, begeistert sich Manuel Rauber für die Umsetzung großer Applikationen auf mobilen Endgeräten aller Art. Als Consultant bei der Thinktecture AG unterstützt er die Entwicklung mobiler Cross-Plattform-Lösungen mit Angular, Cordova, Electron und Node.js oder .NET im Backend. In der Windows Developer und auf seinem Blog (https://manuel-rauber.com) schreibt er regelmäßig über seine Erfahrungen. In seiner Freizeit arbeitet er ehrenamtlich für Hackerstolz e.V. (https://hackerstolz.de) – ein Verein zur Förderungen der digitalen Kultur in Deutschland. Für seine Community-Arbeit wurde er als Microsoft MVP ausgezeichnet. Auf Twitter erreichen Sie ihn unter @manuelrauber.

Das Meetup findet wie immer im DJK Ost statt, die Wege dorthin sind wie folgt:

Über den Adenauerring, ca 300 m. schräg gegenüber dem Haupteingang des Wildparkstadions (nackter Mann) Richtung Neureut geht es rechts ab Ri. DJK-Ost / Caritas Waldheim, 300m. links am Ende des ausgebauten Weges hinter dem Caritas-Waldheim.
Mit öffentlichen Verkehrsmitteln etwas schwierig aber mit Bus 30 ab Durlacher Tor bis Büchiger Allee und 1km Kanalweg zu Fuß möglich.

About the author:

Back to Top