MSIgnite – Tag 5 “Managing Storage with Microsoft System Center Virtual Machine Manager”

Keine Kommentare zu MSIgnite – Tag 5 “Managing Storage with Microsoft System Center Virtual Machine Manager”

Hallo zusammen, willkommen zurück zu Tag 5 der Microsoft Ignite… und damit zum letzten Tag

Ich blogge live von meiner ersten Session am heutigen Tag: Managing Storage with Microsoft System Center Virtual Machine Manager

Um den aktuellen Inhalt zu sehen, bitte die Website regelmäßig aktualisieren

Live-Notes:

  • Storage Provisionierung kostet Zeit
  • Storage Automatisierung ist aufwändig, vor allem bei Einsatz mehrerer Hersteller
  • Storage wird oftmals separat betrachtet, wichtig wäre aber der Zusammenhang zur Infrastruktur und zu Applikationen
  • Storage Management in VMM
    • Flexibilität bzgl Storageeinsatz: FC, ISCSI, SMB, SOFS,…
    • Automatisierung mit mitteln des SCVMM, unabhängig vom Storage selbst
    • Übergreifendes Monitoring des für die Virtualisierung wichtigen Storage-Stacks
    • VMM bietet eine übergreifende Storage Management API, welche SAN, NAS; Fabric via SMI-S und SMB Storage verwaltet
  • SCVMM ist bereit für das Management von SMB 3 (auch neue Features wie S²D)
    • SOFS mit SAN
    • SOFS mit shared JBOD
    • SOFS mit Storage Spaces Direct (vnext)
  • SOFS Management mit SCVMM
    • NEU Unterstützung für S²D
    • Zoning und Zonesets für SOFS
    • Bare-Metal Deployment von SOFS-Nodes
    • Verwaltung physischer HDDs in SOFS
    • automatisches Rebalancing
    • Verwaltung von Freigaben
    • Verwaltung von Storage QoS
    • Verwaltung von Storage Pools

Dieser Post ist auch verfügbar auf: Englisch

Related Posts

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top