Projekt EST – Teil 00 – Einleitung

Projekt EST – Teil 00 – Einleitung

Keine Kommentare zu Projekt EST – Teil 00 – Einleitung

Vor einigen Tagen musste ich herzhaft lachen, als auf einen Test-Post zahlreiche Antworten folgten, die mir bestätigt haben, dass der Test geklappt hat. Vielen Dank dafür:

Screenshot Test Tweet und Antworten

Ich hatte euch versprochen das Ganze aufzuklären…also bitte.

Projekt EST – Erklärung

Das EST steht für Erics Scheduled Tweets … EST 🙂

Wer viel auf Konferenzen unterwegs ist, Blog-Artikel im Voraus erstellt und Inhalte in verschiedenen Sprachen und Zeitzonen zur Verfügung stellt, kennt das Problem evtl: Es gibt keinen coolen Weg Tweets zu schedulen 

Nun werden einige mit TweetDeck oder Hootsuite oder dlvr.it antworten…aber ich sprach ja von einer coolen Variante. Meine Ansprüche an eine Lösung waren etwas umfangreicher:

  • so viele Tweets wie ich möchte
  • wann immer ich möchte
  • mit Bild / URL / Hashtag
  • einfache Erstellung neuer Tweets
  • einfache Änderung geplanter Tweets
  • einfache Änderung von Bildern, URLS und Hashtags
  • unabhängig vom Endgerät

Damit wurde die Auswhal spontant kleiner. So mag zwar das ein oder andere Tool geplante Tweets unterstützen…aber mit “einfach” hat das nichts zu tun. Zudem möchte ich kein Premium-Abo kaufen nur weil ich ab und an mal mehr als 10 Tweets am Tag sende…und dann wieder lange nicht.

EST – Die Lösung

Also blieb mir eine Idee übrig – Selbst ist der Mann / die Frau / das Sache 🙂

Wie diese Lösung aussieht und was ich auf dem Weg dahin so alles gelernt habe…erfahrt ihr in den nächsten Artikeln…

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Principal IT-Architekt im Bereich Microsoft Modern Workplace and Datacenter un Microsoft P-TSP für Azure und Modern Desktop. Seit 2015 bin ich Cloud and Datacenter Management MVP. Ich bin Organisator des Azure Thüringen Meetups und Sprecher auf Events wie der ExpertsLive Europe, CDC Germany und Microsoft Ignite. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Back to Top