Converged Networking für Hyper-V Hosts – Powershell

Converged Networking für Hyper-V Hosts – Powershell

Keine Kommentare zu Converged Networking für Hyper-V Hosts – Powershell

Bisher war es für Hyper-V Hosts unabdingbar jede Menge Netzwerkkarten zu haben. Sollen die Server im Cluster betrieben werden so braucht man diverse Netze:

  • Management Netzwerk
  • LIveMigration Netzwerk
  • Cluster Heartbeat und CSV Redirect
  • Backup Netzwerk
  • iSCSI Netzwerk
  • VM Netzwerk

Je nach Umgebung sammelten sich so einige Netzwerkkartenim Host an. Dann brauchte man noch einen ILO / iRMC-Port und noch ein DMZ Netz und und und…und wollte man dann noch eine Ausfallsicherheit realisieren und beispielsweise Netzwerkkarten teamen, dann wurden die Anforderungen bald sehr groß…

Mit Windows Server 2012 (R2) Hyper-V geht vieles einfacher…

Nehmen wir mal an wir haben einen Host mit 4 x 10 GbE Karten verbaut. Zunächst schauen wir uns an welche Karten verbaut sind und wie die Namensgebung ist. Hierbei fällt auf, dass der Server 2012 R2 die NICs sehr genau benennt, bspw. “Slot 9 Port 2”. Somit ist später bei der Konfiguration die Zuordnung einfacher.
Anschauen kann man sich die Konfiguration in den Adaptereinstellungen oder per PowerShell

step1

Wir sehen also die vier verbauten 10GbE Karten. Zwei der Karten werden nun zu einem Team zusammengefasst. Ich wähle als Methode hierfür LACP.
Anschließend wird an dieses Team der vSwitch angeschlossen. Dabei wird der vSwitch so erstellt, dass das Management OS (Parent Partition) dem Switch nicht sieht. Außerdem wird QoS für den Switch aktiviert:

step2

An dem vSwitch werden nun mehrere virtualNICs erstellt. Ich lege hierbei nur Karten für die Cluster-Funktionen an. Genauso könnten hier iSCSI-NICs und Ähnliches erzeugt werden:

step3

Anschließend vergebe ich dem Management-Interface noch IP-Adresse, Subnetz und DNS-Server:

step4

Mit der gleichen Syntax könnten auch die IP-Adressen der anderen Interfaces konfiguriert werden. Ebenfalls ist es möglich den einzelnen Netzwerken noch VLAN-Informationen mitzugeben:

Zusätzlich habe ich die verbleibenden 10 GbE Karten ebenfalls via LACP geteamed und dieses Team steht nun meinen VMs zur Verfügung.

final

Das gesamte Script steht hier zum Download bereit: Download

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top