Microsoft Azure – geplante Wartung wegen CPU Schwachstelle

Microsoft Azure – geplante Wartung wegen CPU Schwachstelle

Keine Kommentare zu Microsoft Azure – geplante Wartung wegen CPU Schwachstelle

Na das Jahr fängt ja richtig gut an….diesmal mit einem vollständigen Reboot aller Server in Azure….aber immer der Reihe nach

Hintergrund

Wie am 03.01.2018 durch diverse Medien bekannt wurde, gibt es in nahezu allen CPUs die sich grad in unserer IT-Welt finden eine Schwachstelle. Diese Schwachstelle lässt sich allerdings nur durch einen Hotfix auf Seiten der Betriebssysteme ausbessern. Betroffen sind hierbei alle CPU und OS Hersteller.

Somit ist natürlich auch die Serverwelt in Microsoft Azure betroffen. Ein Großteil der Infrastruktur ist bereits aktualisiert worden, einige Patches laufen derzeit noch. Allerdings müssen, um die vollständige Wirksamkeit des Security Patches sicherzustellen, einige Kunden-VMs neu gebootet werden.

Auswirkung

Beginnend mit dem 03.01.2018 hat Microsoft begonnen, die Kunden VMs neu zu starten. Alle Kunden wurden darüber via Mail und im Azure Portal informiert. Um genau zu erfahren, ob und wann eure Systeme von dem Wartungsfenster betroffen sind, schaut einfach in die Azure Service Health – Planned Maintenance

 

Hier könnt ihr auch sehen inwiefern eure Server bereits aktualisiert wurden:

Weitere Infos

Weitere Infos zur Schwachstelle und zum Vorgehen findet ihr hier:

Azure Blog – Securing Azure customers from CPU vulnerability

Security TechCenter – ADV180002 | Guidance to mitigate speculative execution side-channel vulnerabilities

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Principal IT-Architekt im Bereich Microsoft Modern Workplace and Datacenter un Microsoft P-TSP für Azure und Modern Desktop. Seit 2015 bin ich Cloud and Datacenter Management MVP. Ich bin Organisator des Azure Thüringen Meetups und Sprecher auf Events wie der ExpertsLive Europe, CDC Germany und Microsoft Ignite. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Back to Top