Update Rollup 6 für System Center 2012 R2 Service Manager

Update Rollup 6 für System Center 2012 R2 Service Manager

Keine Kommentare zu Update Rollup 6 für System Center 2012 R2 Service Manager

Das Update Rollup 6 für System Center 2012 R2 Service Manager bringt eine Vielzahl Fixes und Verbesserungen mit:

Highlight

  • Service Manager 2012 R2 unterstützt SQL Server 2014
  • Verbesserungen die die Sync-Zeit des Configuration Manager Connectors und des Active Directory Connectors reduzieren
  • Der Active Directory Connector Sync-Zeitplan ist nun in der Konsole und via PowerShell editierbar

Fixes

Das Update Rollup 6 bringt insgesamt 16 Fixes mit sich. Näheres dazu im entsprechenden KB…

  • Der Active Directory Connector generiert Fehler mit Event ID 3305
  • Wenn der SCCM Connector gelöscht wird, hängt die Konsole, bis alle CIs gelöscht sind.
  • Fehler beim Hinzufügen von Nutzern oder Gruppen aus Trusted Domains
  • …….

Installation

Das Update Rollup 6 für SCSM steht im Download Center zur Verfügung.

Die Installation sollte in folgender Abfolge stattfinden:

  1. Backup aller Datenbanken und Sicherung aller Verschlüsselungsschlüssel
  2. Beenden aller Anwendungen mit Verbindung zu Service Manager (Konsolen, Self-Service Portal, etc.)
  3. Sicherstellen, dass der DataWarehouse Server mindestens eine erfolgreiche Synchronisierung hat
  4. Installation des Updates in folgender Reihenfolge
    • Data Warehouse
    • Primary Management Server
    • Secondary Management Server
    • SCSM Konsolen
    • Self Service Portal

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top