Blogserie – Windows Azure (Teil 9/8) – Windows Server Technical Preview

Blogserie – Windows Azure (Teil 9/8) – Windows Server Technical Preview

Keine Kommentare zu Blogserie – Windows Azure (Teil 9/8) – Windows Server Technical Preview

Herzlich Willkommen zu Teil 9 der 8-teiligen Serie….ja genau. Richtig gelesen. Inzwischen hat sich in der ursprünglich als 8-teilig geplanten Serie ein weiteres Thema aufgetan. Daher nun Teil 9/8.

In Teil 1 habe ich eine Übersicht über die Gründe die für Azure sprechen gegeben und einen kurzen Einblick in das Azure Portal gewährt.
In Teil 2 habe ich meinen ersten Azure Service angelegt.
In Teil 3 wurde der Azure Speicher angelegt.
In Teil 4 kam dann noch das Azure Netzwerk hinzu.
In Teil 5 wurden endlich die ersten VMs angelegt.
In Teil 6 ging es um die Azure PowerShell.
In Teil 7 haben wir statische IP-Adressen für die VMs konfiguriert.
In Teil 8 wurde das Active Directory für die Testumgebung bereitgestellt.

Mit dem Erscheinen der Windows 10 Technical Preview und der Windows Server Technical Preview am 01. Oktober 2014 begannen die Fragen, ob und wo man das eigentlich mal testen kann.

Neben dem Download der VHD ist es auch möglich die Technical Preview unter Azure zu betreiben…

Hierzu einfach im VM-Katalog unter Windows Server nachschauen. Hier findet sich die Windows Server Technical Preview:

Azure_49

Wichtig dabei ist den Hinweistext auf der rechten Seite zu beachten. Der Test-Zeitraum läuft am 15. Februar 2015 aus. Bis dahin kann die Preview unter Azure getestet werden.

Nun noch einen Namen vergeben, Größe auswählen und den lokalen Admin definieren:
Azure_50

Auch hier bitte wieder den Text auf der rechten Seite beachten!

Ich habe die VM in meinen bestehenden Service augenommen. So kann ich die neue Version direkt in meine Test-Domain aufnehmen und dort auch ausgiebig testen.
Azure_51

Nur kurze Zeit später ist es so weit…mein erster Windows Server Technical Preview unter Azure. Hoffentlich nur Einer von Vielen…
Azure_52

Schon kann es losgehen mit dem Testen der neuen Features. Hier zum Beispiel die “Windows Volume Replication”. Eine sehr gute Getting-Started Anleitung gibt es von Ned Pyle im TechNet Forum
Azure_53

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top