Update Rollup 5 für System Center 2012 R2 Operations Manager

Update Rollup 5 für System Center 2012 R2 Operations Manager

Keine Kommentare zu Update Rollup 5 für System Center 2012 R2 Operations Manager

Mit dem Update Rollup 5 für System Center 2012 R2 Operations Manager werden eine Vielzahl von Fixes geliefert.

Fixes

  • MonitoringHost.exe stürzt ab wegen Anbindungsfehler zu AD
  • RunAs Accounts können nicht bearbeitet werden – Fehler “Specified cast is invalid”
  • Konsole stürtzt ab nach Suche ohne Filter im Distributed application designer
  • MonitoringHost.exe stürtzt ab mit Fehler – System.OverflowException: Value was either too large or too small for an Int32
  • Support für Fehlerbehebung bei PowerShell Scripts
  • Operational Insights durch Operations Manager
  • “Reset the Baseline,” “Pause the baseline,” und “Resume the baseline” tasks schlagen fehl wenn sie auf eine optimized performance collection rule ausgeführt werden
  • Fehler beim Bearbeiten von  Subscriptions, welche gelöschte Monitore oder Objekte enthalten
  • Widget Spaltenbreite läst sich nicht setzen
  • Event 4506: Data was dropped because of too much outstanding data
  • Support für Troubleshooting von Datawarehouse time-outs
  • Can’t continue scan with NOLOCK because of data movement
  • $ScriptContext.Context does not persist the value in PowerShell widgets
  • Evaluationsversion Warnmeldung als Alert

Installation

Bei der Installation des UR5 gilt es einige Schritte zu beachten:

  1. Das Update Rollup muss in folgender Reihenfolge installiert werden:
      Management Server
      Gateway Server
      Web Konsolen Server
      Operations Konsolen
  2. Ausführen der SQL Scripts (zu finden unter %SystemDrive%\Program Files\System Center 2012 R2\Operations Manager\Server \SQL Script for Update Rollups )
      UR_Datawarehouse.sql gegen die OperationsManagerDW Datenbank
      Update_rollup_mom_db.sql gegen die OperationsManager Datenbank
  3. Import von Management Packs ( zu finden unter %SystemDrive%\Program Files\System Center 2012 R2\Operations Manager\Server\Management Packs for Update Rollups )
      Microsoft.SystemCenter.TFSWISynchronization.mpb
      Microsoft.SystemCenter.Visualization.Component.Library.mpb
      Microsoft.SystemCenter.Advisor.mpb
      Microsoft.SystemCenter.Advisor.Internal.mpb
      Microsoft.SystemCenter.2007.mp
      Microsoft.SystemCenter.Advisor.Resources.LANGUAGECODE_3LTR.mpb
  4. Update der SCOM Agents

HINWEIS

To enable the web console fixes, add the following line to the %windir%\Microsoft.NET\Framework64\v2.0.50727\CONFIG\web.config file:

Do not install this update rollup package immediately after you install the System Center 2012 R2 server. Otherwise, the Health Service state may not be initialized.

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top