Blogserie: Microsoft Assessment and Planning Toolkit 8.5 (Teil 3/3) – Auswertungen

Blogserie: Microsoft Assessment and Planning Toolkit 8.5 (Teil 3/3) – Auswertungen

Keine Kommentare zu Blogserie: Microsoft Assessment and Planning Toolkit 8.5 (Teil 3/3) – Auswertungen

Im ersten Teil dieser Serie ging es um die Installation des MAP 8.5
Im zweiten Teil dieser Serie ging es um die verfügbaren Funktionen des MAP 8.5

Heute schauen wir uns die Möglichkeiten im Bereich Auswertung und Reporting an:

Ziel der Datensammlung und Performanceanalyse soll es sein, Aussagen treffen zu können, welche Clients bereit sind für eine Migration, oder welche VMs unter Windows Azure betrieben werden können. Einen schnellen Überblick erhält man hierbei durch die zahlreichen Dashboards. Hier werden die wichtigsten Fakten einfach und schnellt verständlich dargestellt:

SQL Analyse
MAP 8.5 - Dashboard - SQL

Virtualisierungs Analyse
MAP 8.5 - Dashboard - Virtualisierung

Exchange Server Verwendung
MAP 8.5 - Dashboard - Exchange

Oftmals sind diese groben Übersichten nicht ausreichend. Beispielsweise ist es nicht ausreichend zu wissen dass 200 der vorhandenen Clients nach einem Hardware-Upgrade für Windows 8 bereit sind. Wichtiger ist es zu wissen, was genau muss getan werden. Benötige ich mehr RAM, mehr CPU oder evtl nur ein DVD-Laufwerk?

Hierzu gibt es die Möglichkeit sich weiterführende Reports generieren zu lassen:

MAP 8.5 - Generate Report

MAP 8.5 - Reports und Proposals

Leider wird nach Abschluss der Erstellung nicht angeboten die Berichte direkt zu öffnen. Es ist auch nirgends verwiesen wo die Berichte gespeichert werden. (Sie liegen in %username%DocumentsMAP%DBName% )

Einfacher aufzurufen sind die Reports auf folgendem Weg:

MAP 8.5 - Reports aufrufen

Die hier erstellten Report (leider nur in Englisch verfügbar) geben Aufschluss darüber, welche Clients in welchen Bereichen aufgebessert werden müssen. Je nach Thema enthalten die Reports Excel- und/oder Word-Dokumente. Beispielsweise bestehen die Reports zur Windows 8 Migration aus einer Assessment Liste im XLSX-Format. Hier wird genau gezeigt, welche Clients mit welchen Ressourcen ermittelt wurden und welche Änderungen vorgenommen werden müssen um die Geräte Windows 8 taglich zu machen. Zudem liegt dem Report ein Word-Dokument bei, in dem zunächst die Vorteile einer Windows 8 Umstellung aufgezeigt werden. Anschließend werden die Assessment Daten in Grafiken und Tabellen aufgewertet dargestellt.

Mit den vorgefertigten Reports ist schnell und unkompliziert möglich die Ergebnisse zu präsentieren und weiterzuverarbeiten. Somit steht der Umsetzung neuer Projekte nichts mehr im Weg (naja fast…)

Jetzt heißt es nur noch runterladen und loslegen…

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top