SCCM – Servicing Extensions – Open Beta

SCCM – Servicing Extensions – Open Beta

Keine Kommentare zu SCCM – Servicing Extensions – Open Beta

Microsoft hat eine neue Version der System Center 2012 Configuration Manager Servicing Extension veröffentlicht. Die Extension ist aktuell noch im Beta-Status und daher nur über das Microsoft Connect Portal zugänglich.

Die Servicing Extension dient dazu, den Überblick über die aktuellen CU-Stände innerhalb einer Infrastruktur zu behalten. Zudem werden Infos über alle verfügbaren CUs und KBs angezeigt. Weiter ist ein RSS-Feed der SCCM TechNet-Blogs eingebunden…

Folgende Funktionen sind im Connect Portal beschrieben:

  • Notifies you of Configuration Manager updates as they become available, with the ability to filter updates according to which major release they apply to
  • Provides details on the sites in your environment, including the last major Configuration Manager version installed and the most recently installed Cumulative Update
  • Provides a list of Configuration Manager client versions that may be present in your environment, and makes it easy to create queries to locate these clients
  • Provides a built-in RSS reader to display recent blog postings from the System Center Configuration Manager Team Blog and The Configuration Manager Support Team Blog

Im folgenden einige Screenshots:

Installation:

SCCM_SVC_EXT_1

Site Servicing:

SCCM_SVC_EXT_2

CU und KB Release Übersicht:

SCCM_SVC_EXT_3

Versionsübersicht SCCM-Site-Systeme

SCCM_SVC_EXT_4

RSS-Feed:

SCCM_SVC_EXT_5

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top