Windows Server 2016 – nun doch LTSB und Current Branch?!

Windows Server 2016 – nun doch LTSB und Current Branch?!

Keine Kommentare zu Windows Server 2016 – nun doch LTSB und Current Branch?!

Sehr oft wurde ich in den letzten Monaten gefragt ob der Windows Server 2016 genau wie Windows 10 ein neues Update Modell erhält?! Meine Antwort war immer: “Nein!”

Nun veröffentlicht Microsoft einen Artikel mit dem Titel “Windows Server 2016 new Current Branch for Business servicing option

War meine Aussage also falsch? – JEIN…

Doch holen wir etwas aus:

Windows Server 2016 Installations-Optionen

Mit dem Windows Server 2016 gibt es 3 Installations-Optionen:

  • Server with Desktop Experience
  • Server Core
  • Nano Server

Die ersten beiden Optionen stehen direkt über die Setup-Auswahl zur Verfügung…der Nano Server wird über eine spezielle Installation aus dem Verzeichnis “NanoSerber” auf dem Windows Server Datenträger bereitgestellt.

Doch was hat das nun mit Updates zu tun?!

LTSB und CBB für Windows Server 2016

Die bisherigen Windows Server Versionen verfolgen ein “5+5” Modell..also 5 Jahre Mainstream und 5 Jahre Extended Support. Unter Windows 10 gibt es diese Option nur noch für den Long Term Servicing Branch (LTSB)…und genau so wird es bei Windows Server 2016…

Wo aber bei Windows 10 ein spezieller Datenträger zum Einsatz kommt und auch gesonderte Lizenzbedingungen gelten, wird es beim Windows Server 2016 einfach:

Windows Server 2016 with Desktop Experience und Windows Server 2016 Server Core werden im LTSB Modell geupdated

Der Nano Server wird im Current Branch for Business (CBB) geupdated

Für den Nano Server gibt es dabei einige Rahmenparameter zu beachten:

  • Da der Nano Server regelmäßig mit Funktions-Updates versorgt wird, muss er mit Software Assurance lizenziert werden
  • Der Nano Server erhält voraussichtlich 2-3 mal pro Jahr ein Feature-Update (also ähnlich zu Windows 10)
  • Die Updates werden keine Auto-Updates, sondern es ist ein manuelles Update erforderlich
  • Wie beim Client-OS werden nur 2 aktuelle CBBs geserviced

Fazit

Für “normale” Server bleibt alles beim Alten…nur wer auf Nano Server setzt muss sich mit einem neuen Service Modell auseinander setzen. Hier nochmal die Übersicht dazu…

image

About the author:

Ich bin Eric Berg und bin Senior IT-Consultant für Microsoft Solutions und hauptsächlich im Bereich Virtualisierung, Client-Lifecycle Management, Private und Public Cloud aktiv. Seit 2015 bin ich System Center Cloud und Datacenter MVP. Seit 2014 bin ich Microsoft Partner Technical Solutions Professional (P-TSP) und agiere im Auftrag von Microsoft mit Kunden rund um die oben beschriebenen Themen. Alle Gedanken, Meinungen und Ideen auf dieser Website sind von mir und spiegeln nicht die Haltung meines Arbeitgebers oder von Microsoft wieder.

Related Posts

Leave a comment

Back to Top